News von der FEIF - Riding Horse Profile

Um Pferdekäufern mehr Informationen über die Eigenschaften eines Reitpferdes zu geben, hat die FEIF ein sogenanntes Reitpferd-Profil entwickelt. Mehr als 3'000 Reiter in 12 Ländern haben einen Fragebogen ausgefüllt.

Text: JBK

 

Die Auswertung zeigte, dass für die meisten Befragten der Charakter und der Tölt die höchste Priorität hatten. Es wird empfohlen, einen Trainer (FEIF, Level 2 oder höher) für den Pferdekauf beizuziehen.

 

Das Riding Horse Profile ist in 3 Teile aufgebaut. Im ersten Teil wird das Pferd vom Besitzer geführt, geputzt, gesattelt und gezäumt. Dieser reitet das Pferd in allen Gängen im Viereck oder auf der Ovalbahn vor. Im zweiten Teil wird das Pferd durch den beigezogenen Trainer geritten, dazu gehört auch das Ausreiten. Im dritten Teil wird das Pferd auf seine Reaktion gegenüber unbekannten Situationen geprüft. Dieser Teil kann in den Teil 1 und 2 eingebaut werden. Der Trainer füllt in allen Teilen den sogenannten „Trainer’s Report“ aus. Unter www.feif.org kann dieses Formular sowie weitere Informationen (nur auf Englisch verfügbar) heruntergeladen werden.

 

Wer auf der Suche nach einem neuen Pferd ist, sollte sich dieses Formular anschauen. Vielleicht entdeckt man noch Kriterien, welche man selbst vergessen hätte.