Internationaler Tag des Islandpferdes

Neben dem Schweizer Tag des Islandpferdes gibt es am 1. Mai auch einen internationalen Tag des Islandpferds. Als Baustein einer Marketing-Strategie der isländischen Regierungen und der dortigen Pferdebranche soll der Tag helfen, die Marke „das Islandpferd“ zu stärken.

Die IPVCH organisiert am 17. September 2016 den Tag des Islandpferdes. Doch auch international tut sich einiges. Der Internationale Tag des Islandpferdes soll am 01. Mai 2016 statt finden. „Building the Brand“ heisst die isländische Kampagne die auf die Vermarktung des Islandpferdes abzielt. Der internationale Tag des Islandpferdes soll die Aufmerksamkeit auf die robusten Vierbeiner lenken. Vereine, Gemeinden und Länder können sich durch Veranstaltungen ebenso einbringen wie einzelne Islandpferde-Fans. Diese können beispielsweise ihre Freunde und Bekannte mit zum Stall oder mit auf einen Ritt nehmen, um sie von den einzigartigen Qualitäten der Islandpferde zu begeistern.

 

Kampagne auf vier Jahre angelegt

Bei der von Interessengruppen der Islandpferdegemeinschaft entwickelten Marketing-Strategie soll es aber nicht nur um die Pferde an sich gehen. Auch Dienstleistungen und Produkte rund um die Tiere sollen in den Fokus rücken. Für die auf vier Jahre angelegte Kampagne investiert die Regierung Islands jährlich 25 Millionen Isländische Kronen (ca. CHF 186'000), um die Islandpferde und ihre Eigenschaften weltweit bekannter zu machen. Die Pferdebranche sowie die Wirtstaft steuern ebenfalls noch einmal 25 Millionen Isländische Kronen oder mehr bei. [1]

 

Quellen:
[1] www.ipzv.de


Ein schönes Kampagnen-Video könnt ihr euch hier ansehen Icelandic Horse - Building the Brand

Weitere Informationen www.islandsstofa.is