IPZV: Rücktritt von Peter Nagel

Peter Nagel scheidet als Vizepräsident des Deutschen Dachverbandes IPZV e.V. aus und stellt sein Amt aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung zur Verfügung. 

Quelle: www.ipzv.de

 

Nach erfolgreicher Arbeit in den Vorständen des IPZV Nord und des IPZV Landesverbandes Schleswig-Holstein/Hamburg war Peter Nagel 2008 zum Vizepräsidenten des Bundesverbandes gewählt worden. In seine Amtszeit fielen u.a. strategische Entscheidungen zur Neuausrichtung der Verbandsmedien und die Vertretung des IPZV in diversen Gremien der FN und FEIF. In besonderem Maße machte er sich auch bei der Realisierung des weithin beachteten Ritts zum Brandenburger Tor anlässlich der WM in Berlin um den Verband verdient.

 

IPZV-Präsident Karly Zingsheim bedauerte den Schritt: „Ich danke Peter Nagel für sein langjähriges Engagement für das Islandpferd und den IPZV sehr herzlich. Unsere Zusammenarbeit war stets von einem freundschaftlichen Verhältnis geprägt - ich hätte mir gewünscht, dass Peter unserem Verband noch länger zu Verfügung steht."

 

Der Posten des Vizepräsidenten soll nun im Rahmen der Wahlen auf der Jahreshauptversammlung am 9. April in Kamen-Kaiserau neu besetzt werden.